Sie sind hier: Aktuelles » 

Kontakt

DRK Wasserwacht Arnstadt
Bierweg 1a
99310 Arnstadt
Telefon 03628 / 61900
Fax       03628 / 619036

Info@Wasserwacht-Arnstadt.de

Gemeinsames Hobby verbindet

Foto: Wasserwacht Arnstadt

Foto: Wasserwacht Arnstadt

Foto: Wasserwacht Arnstadt

Foto: Wasserwacht Arnstadt

Foto: Wasserwacht Arnstadt

Foto: Wasserwacht Arnstadt

Gemeinsames Hobby verbindet - auch über die Landesgrenze hinaus Thüringische und sächsische Wasserwachten üben zusammen am fließenden und stehenden Gewässer. Am vergangenen Samstag trafen erstmalig Wasserwachtler aus Leipzig und aus Arnstadt zusammen, um das Verhalten und Retten außerhalb des Schwimmbeckens gemeinsam zu üben. Hierzu wurde sich am Vormittag in Erfurt an der Gera versammelt. Somit konnte neben dem richtigen Umgang mit der Ausrüstung auch das Verhalten im Fluss geübt werden. Die ausgebildeten Wasser- bzw. Fließwasserretter mussten dabei zum Beispiel eine Seilfähre über den Fluss aufbauen und konnten das Auslösen des Notfallmechanismus an der Ausrüstung, den sogenannten Quickrelease, ausprobieren. Wenn sich das Sicherungsseil verhakt, kann man sich mit dem Quickrelease aus der Sicherung lösen. Außerdem wurde die nonverbale Kommunikation, das Überwinden eines Flusses mit einem Partner und das richtige Treiben durch einen Fluss geschult. Den Abschluss der Übungen am fließenden Gewässer bildeten das Retten und das Anlanden einer im Fluss treibenden Person mittels Wurfsack. Nach einer kurzen Teepause verlegten wir an den Alperstedter See. Während die sächsischen Wasserwachtler den Umgang mit dem thüringischen Schlauchboot üben konnten, durften die Arnstädter das Motorboot der Sachsen nutzen und das Aufnehmen einer in Not geratenen Personen ins Boot zu wiederholen. Zur Seite stand ihnen dabei jeweils sehr erfahrene Wasserwachtler der anderen Ortsgruppe, welche zum einen wertvolle Tipps, aber auch Erfahrungswerte vermitteln konnten. Neben den praktischen Übungen an den verschiedenen Gewässern mit verschiedenen Rettungsmitteln stand auch das Zusammenwachsen und die Freude am gemeinsamen Hobby der beiden Wasserwachten im Fokus der Übung. Auch wenn man sich ein paarmal im Jahr bei Wettbewerben in gegnerischen Mannschaften gegenüber steht, so zeigen doch gerade Tage wie diese, dass beim Rettungsschwimmen und bei der Wasserwacht vor allem die Gemeinschaft, der Spaß und die Freude am Retten und vor allem der Zusammenhalt - auch über die Grenzen hinaus - im Vordergrund steht. Beide Wasserwachten bedanken sich beim SV Concordia Erfurt e.V. und beim Club maritim Erfurt e.V. für das Bereitstellen ihres Vereinsgeländes und bei Florian Meliß für die Organisation des gesamten Tages.    

9. März 2020 20:13 Uhr. Alter: 115 Tage